Topper für Boxspringbetten - bestmöglicher Schlafkomfort 


Topper für Boxspringbetten sind in vielen verschiedenen Härtegraden, Größen und Höhen (Festigkeiten) erhältlich. Dadurch finden sich selbst für außergewöhnliche Matratzen sowie individuelle Bedürfnisse hochqualitative Produkte, die den Komfort eines Boxspringbettes noch einmal erhöhen.

1. Welcher Topper für Boxspringbetten ist der Beste?

Topper dienen primär dazu, eine härtere Matratze komfortabler auszustatten. Die meisten Topper für Boxspringbetten verfügen über einen mittleren Härtegrad. Daher sind es vor allem die Eigenschaften des Materials, welche im Fokus stehen sollten. Falls also die Matratze des Boxspringbettes zu hart ausfällt, kann ein Topper ohne viel Aufwand Ihren Schlafkomfort erheblich verbessern. In Kombination mit einem geeigneten Nackenstützkissen erhalten Sie zu jeder Zeit eine perfekte Schlafstelle.



Deshalb gilt: Je dicker Sie Ihren Topper wählen, umso kuscheliger wird das Liegegefühl auf Ihrem Boxspringbett. Die Stärke der Topper für Boxspringbetten liegt normalerweise zwischen sechs und fünfzehn Zentimeter. Allerdings kann sich durch einen sehr dicken Topper eine erhöhte Wärmempfindung einstellen. Wer also leicht schwitzt, sollte zum Beispiel eher einen Topper mit einer Seidenschicht für sein Boxspringbett auswählen. Seide ist eine sehr atmungsaktive Naturfaser die Wärme nicht gut leitet und dadurch eine kühlende Eigenschaft besitzt.

2. Wie oft muss man einen Topper für Boxspringbetten wechseln?


Die Haltbarkeit Ihres wertigen Boxspringbettes kann durch die Nutzung eines Toppers deutlich verlängert werden. Neben dem exzellenten Liegekomfort, bieten Topper für Boxspringbetten eine Reduktion des Druckes auf die Matratze, nehmen allgemein Verunreinigungen auf und absorbieren Feuchtigkeit. Die Elastizität des Bettes bleibt dadurch längere Zeit erhalten.


Um Ihr Boxspringbett mit seinem Komfort möglichst lange zu genießen, ist es zwingend notwendig, dass der Topper regelmäßig gewendet beziehungsweise gedreht wird. Empfehlenswert ist dies idealerweise einmal innerhalb von dreißig Tagen, jedoch mindestens vier Mal pro Jahr.


Der Grund: Ihre Matratze mit Topper sollte nicht dauerhaft auf einer Stelle belastet werden. Durch regelmäßiges Umdrehen / Wenden verteilt sich der Körperdruck insgesamt besser auf der Unterlage. Somit wird eine störende Kuhlenbildung vermieden. Bevor Topper für Boxspringbetten gewendet und/oder umgedreht werden, sollte feststehen, dass das Produkt vom Typ her auch dafür geeignet ist. So lässt sich beispielsweise ein Split-Topper nur wenden, da sich beim Umdrehen der Spalt vom Kopfende am Fußende befinden würde. Topper für Boxspringbetten tragen die höchste Belastung und befinden sich stets in direktem Körperkontakt. Aus diesem Grund ist es empfehlenswert, dass Topper nach etwa sechs Jahren ausgetauscht werden.


Matratzentopper Cotton

BCS Home & Sleep

592,00 €

Matratzentopper Deluxe

BCS Home & Sleep

1.058,00 €

Reise-Topper Premium

BCS Home & Sleep

139,00 €

310,00 €

3. Worauf muss ich beim Kauf eines Toppers für Boxspringbetten achten?


Generell ist das Innenmaterial Ihres Topper wichtig, da hiermit über das Liegegefühl entschieden wird. Weitere Aspekte sind die Höhe, der Härtegrad sowie natürlich die Größe. Sie können beispielsweise zwischen Kaltschaum-Topper, Latex-Topper und Visko-Topper, Gelschaum-Topper sowie Daunen-Topper auswählen.


Wer eine festere Unterlage auf seinem Boxspringbett bevorzugt, ist mit einem Kaltschaum-Topper gut ausgestattet. Das Material ist stabil, dennoch gemütlich und hoch-elastisch. Trotz vieler nächtlicher Bewegungen verformt sich der Kaltschaum-Topper nicht dauerhaft. Das Material kehrt schnell zu seiner ursprünglichen Formgebung zurück.


Visko-Topper sind smarte Produkte aus Schaumstoff, die ein Gedächtnis besitzen. Das Material passt sich Ihrer Körperform an und ist daher speziell für Personen geeignet, die bereits Rückenbeschwerden haben oder solche vermeiden wollen. Sie liegen sehr bequem und werden gleichzeitig effizient gestützt.


Latex-Topper erweisen sich als sehr natürlich, antiallergen und stabil sowie langlebig. Topper für Boxspringbetten erhalten Sie aus synthetischem sowie natürlichem Latex.


Daunen-Topper sind für Personen ideal, die ein wärmendes, weiches Liegegefühl bevorzugen. Daunen bieten Ihnen jedoch im Vergleich zu anderen Materialien keine ausreichende Liege-Unterstützung. Innovative Gelschaum-Topper sind sehr anpassungsfähig. Die Produkte kombinieren somit die exzellenten Vorteile von Viskoschaum- und Kaltschaum-Toppern. 


Topper für Boxspringbetten aus einer Schaumstoffschicht in Kombination mit Naturfasern wie Rosshaar, Kamelhaar oder Seide bieten mit den höchsten Komfort, dadurch dass sie sich jeder Statur anpassen und zudem einen perfekten Temperaturausgleich durch die atmungsaktiven Naturfasern garantieren.


4. Warum braucht man einen Topper für Boxspringbetten?



Topper für Boxspringbetten punkten besonders durch bestimmte Vorteile. Dazu gehört beispielsweise:


- Mehr Schlafkomfort: Durch einen Topper kann der Härtegrad der Matratze auf einfache Weise verändert werden. Für erholsamen Schlaf ist zudem eine optimale Klimaregulierung im Bett notwendig. Topper erfüllen diese Anforderung durch entsprechende Materialien, welche unter anderem die Feuchtigkeitsregulierung absorbieren. Viele Produkte lassen sich wenden, wie auch umdrehen und/oder verfügen über eine weiche sowie härtere Seite.


- Schonung der Boxspringmatratze: Matratzen müssen dauerhaft hohe Belastungen aushalten. Dadurch können sich unschöne Kuhlen bilden, was den Liegekomfort der Matratze verringert. Dies betrifft gleichermaßen günstige wie auch wertige Matratzen. Topper für Boxspringbetten sollten zudem abnehmbar und damit sehr pflegeleicht sein. Denn jede Person schwitzt im Schlaf. Topper nehmen jegliche Feuchtigkeit auf und schützen dadurch ebenfalls die Matratze.


- Allergieprävention und Hygiene: Matratzen nehmen alles auf, was Menschen im Schlaf verlieren. Dazu gehören Hautschuppen, Haare sowie Schweiß. Daraus ergibt sich ein perfekter Nährboden beispielsweise für Milben. Dieser Aspekt ist besonders für Allergiker wichtig. Sie finden im Handel jedoch viele Topper für Boxspringbetten, die abnehmbar sind und sich daher problemlos reinigen lassen.